Hühnchen-Wraps

Nachdem unsere Restl-Wraps (Schinken-Käse, Shrimps und Lachs) so gut geschmeckt haben, wollten wir gleich wieder mal Wraps machen. Schnell fiel die Entscheidung auf Hühnchen und da hatten wir beide die gleiche gute Idee für die weiteren Zutaten: Ananas!

Zutaten

80 g Hühnerbrustfleisch pro Wrap
ca ein Blatt Eisbergsalat pro Wrap
eine kleine Dose geschnittene Ananas
Cherry-Tomaten

ein Becher Sauerrahm
Salz
Pfeffer
Basilikum

Zubereitung

Die Hühnchen in Wuerfel schneiden, salzen und in einer Pfanne anbraten.

Hühnerwürfel anbraten (pp)
Hühnerwürfel anbraten (pp)

In einer kleinen Schüssel Sauerrahm mit Salz, Pfeffer und fein geschnittenen Basilikum vermischen.

Tomaten und Salat waschen. Tomaten halbieren oder vierteln, Salat in Streifen schneiden.

Gemüse waschen und schneiden (pp)
Gemüse waschen und schneiden (pp)

Wenn das Hühnerfleisch richtig angebraten ist, die Tomaten dazu geben und ganz kurz mit anbraten.

Tomaten zum Hühnerfleisch geben (pp)
Tomaten zum Hühnerfleisch geben (pp)

Die Tortillas 1-2 Minuten im Toaster oder in der Mikrowelle erwärmen. Die Sauerrahm-Mischung auf den Tortillas auftragen und dann Salat, Tomaten und Hühnerfleisch einfüllen.

Tortillas befüllen (pp)
Tortillas befüllen (pp)

Die Tortillas wickeln und fertig ist ein ziemlich guter Wrap! 🙂

Tipp: Im direkten Vergleich gewinnt der Wrap mit Basilikum eindeutig gegenüber dem gleichen Wrap ohne Basilikum – also diese Geheimzutat auf keinen Fall weglassen!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s