3 erfrischende Eis Rezepte für Hund & Katz

Da dieser Sommer ja extrem heiß war, wünschte sich auch unser Dackel Hari Erfrischung. Baden und nasse Handtücher mag er leider gar nicht, deshalb mussten wir uns etwas anderes überlegen. Glücklicherweise haben wir von unserer Bekannten Mia (Australian Shepherd) erfahren, dass sie gerne Hundeeis schlabbert.

Als Basis für das Hundeeis verwendet man Joghurt, am besten etwas mit Wasser verdünnen oder eines mit 0.1 % Fettgehalt verwenden, das ist sowieso recht flüssig. Die Zutaten können gleich im Joghurt-Becher vermischt und eingefroren werden. Hier stelle ich drei Eissorten vor, die Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Zutaten ergeben aber viele verschiedene gute Geschmäcker.

Streichwurst-Schinken

Streichwurst lässt sich ganz einfach ins Joghurt mischen und Hari würde sich sicher auch nicht beschweren, wenn man ihm einfach die Streichwurst einfrieren würde 😉 Außerdem haben wir ein paar Scheiben Schinken in ganz kleine Stücke geschnitten und auch rein gemischt.

Apfel-Schinken

Einen halben Apfel reiben und ein paar Scheiben Schinken in ganz kleine Stücke schneiden.

Eis mit geriebenem Apfel und Schinkenstückchen.
Eis mit geriebenem Apfel und Schinkenstückchen.

Banane-Thunfisch

Von dieser Mischung hat uns unsere Australian Shepherd Freundin Mia berichtet, unser Hari hat es allerdings noch nicht gekostet. Einfach mit einer Gabel ein bisschen Banane zerdrücken und Thunfisch aus einer Dose (natürlich nicht den öligen) dazu geben.

Zubereitung und Fütterung

Nachdem man die Zutaten gut mit dem Joghurt vermischt hat, friert man den Becher für ein paar Stunden ein. Bevor man ihn verfüttert (am besten portionsweise, Hari bekommt ca ein Drittel eines 250g Bechers), sollte man ihn einige Minuten antauen lassen.

Hari liebt sein Eis!
Hari liebt sein Eis!
Und schon ist es weggeschlabbert.
Und schon ist es weggeschlabbert.

Man kann auch weniger Zutaten reingeben, Hunde lieben Joghurt auch ohne irgendwas drin. Aber es macht auf jeden Fall mehr Spaß wenn man mit den Geschmäckern experimentiert 🙂

Unsere Katzen mögen das Eis übrigens auch recht gern, die bekommen aber eine noch kleinere Portion.

2 thoughts on “3 erfrischende Eis Rezepte für Hund & Katz”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s